PAULI UNTERWEGS..............

Archiv

¿un poco loco?

Hola...

bin soeben von der trabajo heimgekehrt und das war heute echt anstrengend.. Ich war den ganzen tag in der Casa Regina, das ist das Haus, in dem die etwas"leichter"behinderten leben. Zum vergleich: die anderen behinderten sind alle bettlaegerig.

Die Arbeit dort macht sehr viel Spass, ist aber teilweise ziemlich anstrengend und gewoehnungsbeduerftig,da der Ekelfaktor hier ziemlich hoch ist.

Eine der Behinderten kneift jeden, der ihr ueber den Weg laueft und das ziemlich fest, andere Essen dreck, stecken sich die finger in saemtliche koerperoeffnungen und geben dir dann die hand und kuessen dich... Aber trotzdem ist es dort noch wesentlich interessanter als bei den normalen kindern, weil es in diesem Haus eben immer was zu tun gibt!!
Ich werde in Zukunft eine Stunde bei den Normalen sein und dann den Rest des Tages mit den BEhinderten arbeiten. Man gewoehnt sich sehr schnell an den Umgang und auch seinen Ekel ueberwindet man recht schnell.

Ansonsten gibt es nicht viel neues, heute Abend bin ich bei einem Asado eingeladen und heute nacht gehts los nach Rosario zu den BEatsteaks, denn morgen ist grosser Busfahrerstreik!!

Hasta Luego. ich wuensche allen ein schoenes Wochenende

2.10.08 23:06, kommentieren

sooo....endlich komm ich mal wieder dazu, ein bisschen von meinem Leben hier zu berichten!

Das Konzert sowie die anderen Erlebnisse in Rosario waren der Hammer!

Wir haben sowohl vor,als auch nach dem Auftritt die BEATSTEAKS getroffen und sind jetzt Amigos:-)

Rosario ist wunderschoen, vor allem die Gebaeude  dort sind ziemlich gut erhalten und gerade um den Rio Parana,der mehr oder weniger durch Rosario fliesst,ist es traumhaft"

Fee und ich haben auch dort ein paar wirklich nette Argentinos kennen gelernt und werden wohl auch bald noch mal dahin fahren.

Gestern waren wir auf einem Cuarteto-konzert. Cuarteto ist eine vor allem fuer Cordoba typische Musikrichtung und wir waren auf dem Konzert einer ziemlich bekannten Gruppe(der Name ist mir leider entfallen:-))

Das war auch ganz lustig,aber Cuarteto wird glaube ich, nicht zu meiner Lieblingsmusik!!

Ansonsten gibt es nicht viel neues, die Arbeit macht nach wie vir Spass, meine Omis sind herzig wie eh und jeh und ansonsten gehts mir auch ziemlich gut.

Das Wetter ist im Moment ziemlich wechselhaft,eigentlich meistens schoen warm, doch ab und zu zieht es sich fuer ein paar Tage richtig zu und dann wirds ungemuetlich!!
Fee und ich planen naechstes oder uebernaechstes Wochenende nach Puerto Madrin und auf die Peninsula Valdez zu fahren, denn dort kann man Pinguine, Seeloewen und Wale beobachten!!!

Fuer Weihnachten und Silvester suchen wir nach spektakulaeren ausfluegen,denn es wird wohl sehr komisch werden, ohne die Familie zu feiern, aber vielleicht verbringen wir Heiligabend im Kinderheim!!

Mal schauen!!!

Ich hoffe im kalten und fernen Deutschland ist alles gut!!

Abrazos

1 Kommentar 18.10.08 01:38, kommentieren